gotha.de - :: Presse & Publikationen :: Pressemitteilungen

Pressemitteilungen Detail

04.11.2019 - Trauer in Gotha um Prof. Helmut Richter

Oberbürgermeister würdigt verstorbenen Friedenstein-Preisträger

Mit großer Trauer wurde in Gotha die Nachricht vom Tode Prof. Helmut Richters auf-genommen. Der Schriftsteller und Lyriker ist am Freitag, dem 1. November 2019, in Leipzig im Alter von 85 Jahren verstorben. Als Verfasser des Textes zum beliebten Lied "Über sieben Brücken musst du gehen" war Richter 2016 mit "Karat" von der Kulturstiftung Gotha mit dem Preis "Der Friedenstein" ausgezeichnet worden.  

Die berühmten Zeilen schrieb der Leipziger Pädagoge und Literaturwissenschaftler im Jahr 1977. Die Band "Karat" vertonte seine Worte, die sich in Verbindung mit der eingängigen Melodie bis heute großer Beliebtheit erfreuen. "Gerade die Menschen im Osten haben in dem Hit ein Stück ihres Lebensgefühls gespürt", schreibt Oberbürgermeister Knut Kreuch in einem Kondolenzbrief an die Familie des Verstorbenen. Neben der Rolle, die "Über sieben Brücken musst du gehen" ganz persönlich für viele Fans spielt, spiegelt das Lied über die gescheiterte Liebe des Polen Jerzy und der deutschen Gitta auch ein Stück europäische Geschichte wieder.

Doch das Schaffen Helmut Richters macht weit mehr aus, als den berühmten Songtext, wie Oberbürgermeister Knut Kreuch würdigt: "Er hat der nächsten Generation so manches Gedicht hinterlassen, er hat Worte gefunden, wo manchmal die Worte fehlten und er hat auch mir einen Satz gesagt, der ihn in meinen Augen unsterblich macht." Damit bezieht sich Kreuch auf eine Liebeserklärung Richters an die Ernestiner: "Ich liebe die Ernestiner. Sie haben in der Stunde ihrer größten Niederlage eine Universität gegründet."

In diesen schweren Stunden des Verlustes gilt den Hinterbliebenen Prof. Helmut Richters das Mitgefühl und die Anteilnahme des Oberbürgermeisters im Namen der Kulturstiftung Gotha.