gotha.de - :: Projekte :: 2016 :: 2016: Restaurierung der Korrespondenz von Andreas Reyher

2016: Restaurierung der Korrespondenz von Andreas Reyher

2016: Restaurierung der Korrespondenz von Andreas Reyher
2016: Restaurierung der Korrespondenz von Andreas Reyher

Wussten Sie, dass erst ab 1642 allen Kindern in Deutschland der freie Schulzugang möglich war? Es war der Gothaer Pädagoge Andreas Reyher, der mit seinem "Gothaer Schulmethodus" die Möglichkeit der Bildung für alle Schichten eröffnete. Er erkannte als erster die Eigenständigkeit des Lehrerberufes, er führte den Musikunterricht ein und die Erwachsenenbildung.

Die Universitäts- und Forschungsbibliothek Gotha verwahrt in einem Sammelband hunderte Briefe dieses bedeutenden Pädagogen, die dringend aufgearbeitet werden müssen, um sie der wissenschaftlichen Forschung zur Verfügung zu stellen. Reyher muss gelesen werden – so die Botschaft!!

Höhe der Fördersumme: 7.000,00 Euro