gotha.de - :: Projekte :: 2001 - 2005 :: 2004: Kulturdenkmal Boxberg

2004: Kulturdenkmal Boxberg

Viktorianische Rennbahntribüne Boxberg
Viktorianische Rennbahntribüne Boxberg

Seit 1842 finden auf dem Boxberg Pferderennen statt. Unter der Förderung des Herzogtums Sachsen-Coburg und Gotha wurde 1878 der Mitteldeutsche Rennverein gegründet - mit dem Ziel der Errichtung einer Pferderennbahn auf dem 80 Hektar großen Areal. In den darauf folgenden Jahren entstand dann die noch heute erhaltene Anlage mit einer im englischen Stil erbauten Holztribüne.
Die Sanierung der Holztribüne sowie den Kauf von Sitzreihen finanzierte die KULTURSTIFTUNG GOTHA im Jahre 2004. Nun kann das Publikum wieder bei verschiedensten Witterungen geschützt die Rennen verfolgen.


Höhe der Fördersumme: 50.000,00 Euro