gotha.de - :: Presse & Publikationen :: Pressemitteilungen

Pressemitteilungen Detail

19.05.2016 - Kulturstiftung Gotha erreicht gutes Spendenergebnis

In zwanzig Jahren mehr als eine Million Euro ausgereicht

Die Kulturstiftung Gotha beging im Jahr 2015 ihr 20-jähriges Bestehen. In einer wirtschaftlich sehr schwierigen und für alle Stiftungen geradezu dramatischen Situation, konnte sich die Kulturstiftung Gotha deutlich behaupten, weil sie vor Jahren den richtigen Weg einschlug und sich zu einer Bürgerstiftung wandelte, die sehr erfolgreich Projekte verwirklichen und dafür viele Spender einwerben kann.
Die Fortsetzung der zwanzigjährigen Erfolgsgeschichte darf aber keineswegs darüber hinweg täuschen, dass die ausschließlich im Ehrenamt geleistete Stiftungsarbeit unwahrscheinlich strapaziös, kräftebindend und aufreibend ist. Es war absehbar, dass im Jubiläumsjahr die in den zwei Vorjahren realisierten hohen Spendenergebnisse nicht wieder realisiert werden können.
Das Gesamtergebnis der Stiftung aus Spenden und Zinsen betrug im Jahre 2015 69.638,50 €. Zur Gesamteinschätzung der Stiftung ist festzuhalten, es war ein normales gutes Jahr, schaut man auf die aktuell finanzpolitische Situation, war es sogar ein sehr gutes Jahr.
Im zwanzigsten Jubiläumsjahr kann eingeschätzt werden, dass die Arbeit und die Vorbildwirkung der Stiftung überall im Gothaer Stadtgebiet, aber auch in Thüringen und in Deutschland spürbar ist und hohe Anerkennung findet.

Die Stiftung hat seit 1997
•    22 Denkmale und Denkmalrestaurierungen
•    13 Gemälderestaurationen bzw. Ankäufe
•    12 Buchprojekte
•    09 Bauwerke
•    07 Hausportale
•    04 Möbelstücke für Schloss Friedenstein
•    03 Stipendien
•    02 Fahr- und Flugzeuge
•    02 Kostüme
•    01 Homepage

gefördert, das sind insgesamt 75 Projekte mit einer Fördersumme von 1.053.531,00 €. 

Gute Erlöse durch öffentliche Veranstaltungen für die Stiftung
Es sind nicht nur Spenden aus der Bürgerschaft, sondern auch Veranstaltungen, die für die Stiftung und ihre Ziele werben. So gab es 2015 wieder den traditionellen Theaterabend mit Peter Bause zum Stifterwochenende im Ekhoftheater mit einem Erlös von 1.083,91 €. Der Gothaer Landtagsabgeordnete Matthias Hey spendete 700,00 €. Diese stammten aus dem Erlös von Illuminaten-Sonderführungen im Gothaer Park, die er zugunsten der Stiftung veranstaltete.

Anlässlich des 175. Hochzeitstages von Prinz Albert & Queen Viktoria am 10. Februar 2015 wurde ein Vortrag mit Publikation von Oberbürgermeister Knut Kreuch & Dr. Wolfgang Steguweit durchgeführt. Die beiden Herren spendeten den Erlös des Tages an die Kulturstiftung Gotha. Hier kamen 495,50 € zusammen.

Insgesamt wurde mit allen Veranstaltungen ein Erlös von 2.779,41 € erzielt.